viel jazz
Samstag, 5.5.18
Burgbachkeller Zug
20.00 Uhr Konzertbeginn
ab 19.00 Uhr Barbetrieb

Julie Campiche Quartett
Leo Fumagalli, saxophone & FX  
Julie Campiche, harpe & FX  
Manu Hagmann, contrebasse & FX  
Clemens Kuratle, batterie & FX  
 
Die Harfenistin Julie Campiche ist mit ihrem Instrument auf Innovationskurs. Elektronische Effekte erweitern ihre Klangpalette und damit entwickelt sie in der Kompositon wie auch in der Improvisation eine sehr persönliche Sprache. Nach acht Jahren reger Konzerttätigkeit mit der Gruppe Orioxy, lanciert sie nun ein neues Projekt mit einer rein instrumentalen Besetzung. Dabei dienen die grossen Fragen der heutigen Generation als Inspirationsquelle für ihre Kompositionen. Beispiele dafür sind das Stück Onkalo, welches nach dem Standort des ersten Endlagers für radioaktiven Abfall benannt ist, oder das Stück Flash Info welches die mediale Reizüberflutung thematisiert.

Die Band schafft es, mit einem ausgeklügelten Gemisch aus elektronischen Effekten und akustischen Klängen, eine melancholisch angehauchte Atmosphäre zu schaffen. Diese pendelt mühelos zwischen zarten, zerbrechlichen, treibenden und ekstatischen Stimmungen hin und her. Ein elektro-akustisches Klangerlebnis, welches der Improvisation viel Freiraum lässt.

Julie Campiche Quartett

Zurück zur ÜbersichtGefällt mir

Adresse viel jazz