viel jazz
Freitag, 4. April 2008
Chollerhalle Zug
Konzert 20.00 Uhr
ab 19.00 Uhr Barbetrieb & Kulinarisches

Alessandro d’Episcopo Trio
Alessandro d’Episcopo, piano  
Elmar Frey, drums  
Hämi Hämmerli, bass  
Gast: Hugo Helfenstein, trumpet  
 
Alessandro d'Episcopos Drang nach musikalischer Freiheit und Experimentierfreudigkeit lassen ihn an den unterschiedlichsten Events teilnehmen und mit den verschiedensten Musikern arbeiten, wie z.B. mit George Robert, Franco Ambrosetti, Marianne Racine, Benny Bailey, Peter Appleyard, Julio Barreto, Phil Wilson und anderen. Zahlreichen Eigenkompositionen liegt traditionelle italienische Volksmusik zugrunde. Doch diese erklingt dann nicht etwa einfach leicht verjazzt, sondern als eigenständiger Jazz mit viel Temperament und Farbe, wie man ihn in unserer Region bisher kaum zu hören bekommt.  

Das steckt nicht nur das Publikum an, sondern auch seine Mitmusiker. Hämi Hämmerli gibt mit seinem Kontrabass der Musik einen soliden Unterbau und Elmar Frey am Schlagzeug steuert die genau richtige Mischung Rhythmus bei. Jeder der drei Musiker achtet nicht nur auf den andern, sondern spürt haargenau, was der andere tut. Das dürfte das Rezept dieses Trios sein.

Stil: Modern Jazz

Zurück zur ÜbersichtGefällt mir

Adresse viel jazz