viel jazz
Samstag, 5. April 2008
Chollerhalle Zug
Konzert 20.00 Uhr
ab 19.00 Uhr Barbetrieb & Kulinarisches

Brink man ship
Jan Galega Brönnimann, sax, clarinet, electronics; René Reimann, guitar; Emanuel Schnyder, double bass, electric bass; Christoph Staudenmann, drums, electronics; Stefan Bührli, electronics; nya, vocals, electronics  
 
Jan Galega Brönnimann erkundet mit seiner Band Brink Man Ship musikalische Sphären zwischen zeitgenössischem Jazz und live-Elektronik. Es entsteht ein urbaner Mix voller Gegensätze, reicher Klangwelten und verklärter Melodik. Die Musik pendelt zwischen Wohlklang und Zerrissenheit, den Widersprüchen unseres Alltags. Seit seinen Anfängen steht der Jazz für musikalische Innovation und das Experimentieren mit Elementen verschiedenster Stilrichtungen.  

Die Musik von Brink Man Ship ist eine konsequente Fortsetzung dieser Tradition und schlägt mit ihrem unverkennbaren Stil neue Wege ein. Es entsteht eine eigenständige Mischung aus Sounds, Melodien, Rhythmen und der charismatischen Stimme von nya. Die Musiker überzeugen durch ihre Frische und Unverbrauchtheit, ihre stilistische Offenheit und den spielerischen Umgang mit Zitaten und rhythmischen Elementen. Fernab vom Mainstream verleiht der effektvolle Einsatz von elektronischen Sounds und Samples der Musik ihren eigenen Charakter. Brink Man Ship sorgt dafür, dass der Jazz auch im 21. Jahrhundert neue Impulse erfährt und sich kreativ erweitert.

Stil: urban electronic jazz

Zurück zur ÜbersichtGefällt mir

Adresse viel jazz