viel jazz
Donnerstag, 22.3.12
Burgbachkeller Zug
ab 19.00 Uhr Barbetrieb 20.00 Uhr Konzertbeginn

Alessandro d’Episcopo Trio
Alessandro d’Episcopo, piano  
Hämi Hämmerli, double bass  
Elmar Frey, drums  
 
Starke intuitive Übereinstimmungen waren der Grund, wieso sich das Trio Alessandro d'Episcopo fand. Die zahlreichen Gigs und Jamsessions im In- und Ausland haben sie zusammengeschweisst. Jeder bringt seinen ganz persönlichen Stil sowie seine eigene Geschichte und Kultur mit, die sich dann im Zusammenspiel zu einem musikalischen Ganzen zusammenfinden. Italienische und neapoletanische Kompositionen sowie Eigenkompositionen und Jazz Standards dienen als Ausgangsbasis für improvisatorische Ausflüge und Geschichten.

In den Improvisationen werden sämtliche dynamischen und emotionalen Grenzen ausgelotet und der rhythmische und harmonische Rahmen gesprengt, aber die zugrundeliegende Komposition bleibt dabei erhalten. Das Trio präsentiert seine neue CD «Solare». Standards aus «The Great American Song Book», einige traditionelle italienische Lieder und andere Eigenkompositionen bringen sonnige Stimmung in den Alltag.

www.alessandrodepiscopo.com

Zurück zur ÜbersichtGefällt mir

Adresse viel jazz