viel jazz
Samstag, 24.3.12
Burgbachkeller Zug
ab 19.00 Uhr Barbetrieb
20.00 Uhr Konzertbeginn

Kellers’10
Reto Anneler, alto-, soprano sax, flute  
Rafael Schilt, tenor sax, bass clarinet  
Adrian Pflugshaupt, bariton sax,  
bass clarinet  
Dave Blaser, trumpet, flugelhorn  
Mats Spillmann, trumpet, flugelhorn  
Michael Flury, trombone  
Fabian Beck, basstrombone, tuba  
Thomas Luescher, piano, rhodes  
Peter Gossweiler, double bass  
Marius Peyer, drums  
Beat Keller, composition, director  
 
Mit exzellent eingespielten und auf solistischem Höchstniveau agierenden Gruppenmitgliedern kreiert Beat Keller eine Art imaginären Jazz im Spannungsfeld von hoch emotionalem New-Orleans-Flair und komplexer Form.  

Das Markenzeichen der Musik ist die Duplizität von auf der einen Seite weiter gedachter tanzbarer Strassenmusik einer Marching-Band und auf der anderen Seite kammermusikalisch-avantgardistischer Jazzraffinesse mit grösstmöglichem Dialog- und Diskursmaterial. Die Grooves sind oft stakkatoartig und irdigschwer, und den darüber entstehenden Raum füllen die Bläser mit schwarzem bluesigem Spirit. Die Anleihen der Kompositionen reichen vom südländischen Bolero, klassischer Fugentechnik, Freejazz bis hin zu moderner Rockmetrik. Beat Keller führt durch seine unbekümmerte Leichtigkeit der neuartigen Verknüpfung bekannter «Klischees» wahrhaft in neue Soundsphären.

www.kellers10.ch

Zurück zur ÜbersichtGefällt mir

Adresse viel jazz